Hauptinhalt

Stockmann folgt auf Keil


Um zwei Beisitzer erweitert geht der Vorstand des Bürgervereins Dorenkamp gut aufgestellt ins neue Schützenjahr. Franziskus Stockmann (vorne, 2. v. l.) wurde zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Foto: privat

RHEINE. Die Jahreshauptversammlung des Bürgerschützenvereins Dorenkamp fand am Freitag im Hotel Johanning statt. Der besondere Gruß des 1. Vorsitzenden Klaus Michael Keil galt dem Vereinskaiser Rüdiger Förster, dem Schützenkönig Jochen Brandt und dem Stadtkaiser Achim Geppert, heißt es in einer Pressemitteilung der Schützen.

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen des Vereins berichtete der 1. Vorsitzende aus dem vergangenen Schützenjahr. Er hob hierbei besonders das gelungene Stadtteilfest und das gut besuchte Schützenfest hervor. Auch der Besuch der weiteren internen Vereinsveranstaltungen war besser als im Vorjahr. Der Verein hat sich darüber hinaus bei zahlreichen öffentlichen Auftritten in der Schützengemeinschaft und im Stadtteil Dorenkamp sehr gut dargestellt. Er bedankte sich hier bei allen aktiven Mitgliedern, dem Vorstand und vor allem bei der sehr aktiven und zuverlässigen Offizierstruppe.

In der Schießgruppe mangele es indes weiter an aktiven Mitgliedern. Die 2018 erstmals durchgeführte interne Vereinsmeisterschaft soll auch wieder in diesem Jahr stattfinden, und zwar am 25. April um 14 Uhr auf dem Schießstand der Bürgerschützengilde 1616 am Delsen.

Im vergangenen Jahr sind zwölf Mitglieder neu in den Verein eingetreten, in diesem Jahr sind es bis jetzt vier. „Damit wächst die Zahl der Mitglieder trotz Sterbefällen und weniger Ausritte erfreulicherweise an“, freute sich der 1. Vorsitzende.

Auch der Kassenbericht bot Anlass zur Freude: Dank strenger Ausgabendisziplin und verbesserter Einnahmen wurde ein leichter Überschuss erwirtschaftet, der in die Rücklagen fließt. Auch für die kommenden Jahre wird eine stabile Kassenlage prognostiziert.

Die Versammlung beschloss, den Vorstand um zwei weitere Beisitzer zu erweitern. Vor den Wahlen erklärte Klaus Michael Keil, aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen nicht für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender zur Verfügung zu stehen. Franziskus Stockmann dankte ihm im Namen des Vorstandes und des ganzen Vereins für seine langjährige Tätigkeit für die Dorenkämper. Seit 1989 ist er treibende Kraft für das Dorenkamp-Echo, seit 2005 war er zunächst als 2. Vorsitzender und seit 2016 als 1. Vorsitzender im Vorstand tätig. Die Versammlung dankte Klaus Michael Keil mit stehenden Ovationen, Ehrenurkunde und Geschenk.

Als neuer 1. Vorsitzender wurde Franziskus Stockmann vorgeschlagen und mit von der Versammlung einstimmig gewählt. Zum 2. Vorsitzende wählten die Schützen Oliver Wulff, 1. Kassierer ist Ulrich Reckers, 2. Schriftführer Klaus Dyzskant, Pressesprecher Stefan Roß, Generaloberst Jörg Ksoll und zu Beisitzern Ralf Gerdes, Eike Schippers und Alexander Loose gewählt. Neuer 2. Kassenprüfer ist Norbert Möllers.

Der neue 1. Vorsitzende ging anschließend auf die Aktivitäten des Vereins in diesem Jahr ein (siehe Infobox). Antreten beim Schützenfest am 11. Juni ist wieder bei der Gaststätte „Smooth“ Der Gottesdienst am Freitag beginnt um 10 Uhr. Anschließend ist Familienfrühstück im Festzelt. Abends finden die Festpolonaise und der Königsball statt. Am Samstag, 13. Juni, ist Hexenfrühschoppen mit dem Hexenkönigsschießen.

Neben den vereinsinternen Veranstaltungen beteiligt sich der Schützenverein selbstverständlich am Stadtkaiserschießen und dazu gehörigen Veranstaltungen, an der Kundgebung zum Volkstrauertag an der Hünenburg und diversen Veranstaltungen im Stadtteil Dorenkamp.

Die Versammlung sprach sich mit großer Mehrheit dafür aus, die inzwischen begonnene partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem der traditionsreichen Bürgerschützengilde von 1616 weiter zu pflegen und zu intensivieren.

Termine

L 7. März: Sauberes Rheine

L 27. März: Damennachmittag

L 10. Juni: Stadtteilfest, vorher Messe in St. Elisabeth

L 11. bis 13 Juni: Schützenfest

L 9. August: Familienradtour

L 7. November: Königsbier

L 5. Dezember: Seniorendämmerschoppen

Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 06.03.2020, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG ,
alle Rechte vorbehalten.