Hauptinhalt

Pressemitteilung

Fachbereich Schulen, Soziales, Migration und Integration

 

Freiheit auf zwei Rädern-

Das Team Fahrradtraining für Zugewanderte  und die Fahrradwerkstatt suchen Verstärkung

 

Eben mal einkaufen fahren, etwas für seine Gesundheit und das Klima tun, Freunde besuchen oder schnell einen Ausflug in Grüne wagen: Für viele von uns ist es Alltag, sich mit seinem Fahrrad fortzubewegen, die große Freiheit auf zwei Rädern genießen zu können.

Doch gerade Menschen aus fernen Ländern, die in unserer Stadt ihre neue Heimat gefunden haben, kennen das nicht. In einigen Ländern ist es sogar Frauen verboten Fahrrad zu fahren.

Die Ehrenamtlichen des Fahrradtrainings möchten Interessierten die Chance anbieten, das Radfahren zu erlernen. Doch nicht nur das Fahren wird hier vermittelt, auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr, das verkehrstüchtige Rad und der richtige Sitz des Fahrradhelms sind Thema.

 Das verkehrssichere Fahrrad ist übrigens das Thema der Kolping Fahrradwerkstatt für Zugewanderte. Hier werden meist gespendete Fahrräder generalüberholt, liebevoll in der gutsortierten Werkstatt gepflegt und dann, gegen ein kleines Entgelt, in die Hände der zukünftigen Fahrradbesitzerinnen und –besitzer gegeben.

Mal ein platter Reifen oder eine defekte Bremse? In diesen kleinen Notsituationen steht das Team der Werkstatt jeden Dienstag- und Donnerstagnachmittag mit Rat und Tat zur Seite. Unter fachkundigen Augen und mit viel Geduld erhält man hier zahlreiche Tipps, Tricks und leihweise das nötige Werkzeug sein Gefährt wieder auf Vordermann zu bringen.

 

Damit das Training im Mai für möglichst viele Interessierte starten kann und auch zukünftig viele Fahrräder repariert werden können, suchen die Ehrenamtlichen Verstärkung. Du selbst bist absolut fahrradbegeistert und hättest Lust anderen Menschen beim Radfahren lernen zu unterstützen? Du schraubst gerne in Gesellschaft netter  Menschen und dich schrecken verdreckte Hände nicht ab? Die Ehrenamtlichen würden sich sehr darüber freuen, wenn sich auch Frauen melden würden. Das Team bietet allen Interessierten einen Informationsabend am 25. April 2022 um 18:00 Uhr in der Mitte51 (Mittelstraße 51 in Rheine) an. Sicherlich wird an dem Abend auch ein kleiner Blick in die Werkstatt möglich sein.

 

Weitere Infos und Anmeldung:

Mitte51, Tel.: 05971 8014722 oder per Mail an