Hauptinhalt

 
 

Nach zwei Jahren coronabedingter Auszeit fand am Samstag vor einer Woche „endlich wieder und zur Freude aller“ das alljährliche Fußballturnier der Messdienergemeinschaft St. Elisabeth statt – auf dem Sportplatz des Emsland-Gymnasiums. Jedoch stand der Tag in diesem Jahr unter dem Motto „Sportfest“, da sich die Teams erstmalig in verschiedenen sportlichen Disziplinen messen konnten, heißt es in einem aktuellen Bericht. Nachdem die konkurrierenden Teams im Fußball gegeneinander antraten, spielten sie daraufhin im Völkerball und im Brennball um den Sieg. Anschließend wurde für die nun ganz schön hungrigen Kinder gegrillt und jedes Kind nahm stolz seine Siegerurkunde für seinen jeweiligen Sieg entgegen. Für Essen und Getränke hatten die Eltern der TeilnehmerInnen durch reichlich Kuchenspenden gesorgt. „Am Nachmittag gingen letztendlich alle glücklich, aber erschöpft, nach Hause und jeder freut sich jetzt schon auf das Sportturnier im nächsten Jahr“, heißt es abschließend im Bericht.

Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 18.06.2022, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG ,
alle Rechte vorbehalten.