Hauptinhalt

Fachschaft Sport des Emsland-Gymnasiums engagiert sich in Sachen Ausbildung
 
 

RHEINE. Mit insgesamt 48 Schülerinnen und Schülern waren für den Crashkursus, der in diesem Jahr zum zweiten Mal durch die Fachschaft Sport des Emsland-Gymnasiums organisiert und durchgeführt wurde, fast doppelt so viele Kinder angemeldet wie im vergangenen Jahr.

Durch die langen Schließungszeiten der Schwimmbäder während der Pandemie konnten viele Kinder weder in Schulen noch im Verein oder selbstständig das Schwimmen sicher erlernen. Umso besser, dass der Crashkursus auch in diesem Jahr wieder im Naturfreibad Neuenkirchen stattfinden konnte, denn Schwimmenkönnen ist überlebenswichtig und schafft viele Freiheiten und Sicherheit für die Kinder.

Mit viel Spaß und tollem Engagement haben sich die Schülerinnen und Schüler insgesamt großartige 32 Bronzeabzeichen und fünf Seepferdchen erschwommen.

„Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmerinnen und Schwimmer! Alle haben wirklich tolle Fortschritte gemacht. Jetzt heißt es möglichst dranbleiben und auch weiterhin regelmäßig Schwimmen gehen“, heißt es abschließend im Pressetext.

Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 07.09.2022, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG ,
alle Rechte vorbehalten.